Inhaltsbereich: Aktivitäten im Jahr 2011

Weihnachtsfeier am 18.12.2011


Traditionsgemäß waren die aktiven Sängerinnen und Sänger zur Weihnachtsfeier ins Vereinslokal Spindler geladen. Unser Vorsitzender Richard freute sich, dass so viele gekommen waren, um das Sängerjahr gemeinsam ausklingen zu lassen. Er bedankte sich bei unserer Chorleiterin Christiane Weig, die wegen der Geburt ihres Sohnes einige Monate ausfiel, aber nach der Sommerpause wieder die Chöre übernahm. Sein herzlichster Dank galt auch unserem stellvertretenden Chorleiter Bernhard Maltenberger, der die Fehlzeiten überbrückte und jederzeit aushalf, wenn es die Zeit erlaubte. Erfreulicherweise haben wir mit Igor Lamprecht noch einen zweiten stellvertretenden Chorleiter gefunden, der sich spontan bereit erklärt hatte, Bernhard zu unterstützen und mit dem gemischten Chor zu proben. R. Dorsch bedankte sich auch bei ihm mit einer kleinen Anerkennung. Den Aktiven dankte er für den guten Zusammenhalt und die Treue zu den Chören. Besonderer Dank gebührt auch der Familie Spindler, für die stete Unterstützung in allen Belangen. Mit einem kleinen Geschenk bedankte er sich dafür bei Petra Spindler. Anschließend gab es für das leibliche Wohl ein gelungenes Haupt- und Nachspeisenbüfett, dass die Sängerinnen und Sänger begeisterte.

Goldene Hochzeit von Reta und Josef Drummer am 19.11.2011


In Regensberg feierte das Jubelpaar seine goldene Hochzeit und gleichzeitig auch den runden Geburtstag von Josef Drummer, der am 10.11.2011 70 Jahre alt wurde. So fand sich der Männerchor dort ein, um für beide Jubiläen ein Ständchen zu bringen. Das junggebliebene Jubelpaar freute sich über den beliebten "Bajazzo" ebenso über das romantische "mala moja". Richard Dorsch resümierte, dass Josef Drummer von 1975-1983 aktiv im Männerchor war und danach dem Verein aber als förderndes Mitglied die Treue gehalten hat. Er freute sich, dem "goldenen Jubelpaar" die herzlichsten Glückwünsche des Vereines überbringen zu können, wünschte weiterhin viel Gesundheit und alles Gute für die weitere Zukunft. Das früher auch von Josef Drummer schon gesungene "Schifferlied" und "Ich weiß ein Fass", ein altbekanntes Weinlied rundeten das Ständchen ab. Reta und Josef freuten sich sehr über die Liedvorträge, bedankten sich herzlich dafür und luden die Sänger ein, im Vereinslokal Spindler ihren "Jubeltag" zu feiern.

Lieder- und Ehrungsabend des GV "Cäcilia" Heroldsbach am 12.11.2011


Zu diesem Lieder- und Ehrungsabend war unser gemischter Chor eingeladen. Nach dem Sängergruß "Grüß Gott mit hellem Klang" begrüßte 1. Vorsitzender Franz-Josef Frank im Gasthof Lindenhof die anwesenden Gäste. Nachdem kein Motto ausgegeben war, wurde ein sehr vielfältiges Programm geboten. Nach den ersten Liedvorträgen des Männerchores aus Heroldsbach sang unser gemischter Chor ein alpenländisches Volkslied "Hintn bei der Stadltür", "When I get older" und "Ach, ich hab in meinem Herzen" aus der Oper "Schwarzer Peter". Dann folgte der Kinderchor, der abwechselnd von den Chorleiterinnen Stella Haselbauer, Carolin Wagner und Ute Rascher geleitet wurde und die Zuhörer mit ihren Liedern begeisterten. Nach der Ehrung von aktiven Sängern und Vereinsmitgliedern folgte eine kurze Pause. Danach ernteten die "Teenies", der Jugendchor der "Cäcilia" für ihre sehr ansprechenden, schwungvollen Vorträge vom Publikum begeisterten Applaus. Unsere Chorleiterin Christiane wollte die Liedfolge nicht mehr umstellen und so wurde unser darauffolgendes "Horch, die alten Eichen rauschen" zum absoluten Kontrastprogramm. Etwas schwungvoller präsentierte sich danach das lateinamerikanische "Un poquito cantas" und begeistern konnten wir mit unserem letzten Liedvortrag "Weit, weit weg" von Hubert von Goisern. Den Abschluss bildete der Männerchor Heroldsbach mit "Blauer Mond" von Heinz Haubrich. Vorsitzender F.-J. Frank bedankte sich bei allen Aktiven und lud ein, den Abend in fröhlicher Runde gemeinsam ausklingen zu lassen.

Herbstkonzert mit Ehrungen am 29.10.2011


Unser Vorsitzender begrüßte im Pfarrheim die anwesenden Gäste, darunter auch Landrat Reinhard Glauber, unsere Ehrenmitglieder, sowie die mitwirkenden Chöre. Anschließend übergab er das Wort an unseren Moderator Igor Lamprecht, der souverän und amüsant durch das vielfältige Programm führte. Den Liederreigen eröffnete der GV Mittelehrenbach unter der Leitung von Alexander Ezhelev. Danach folgten die Vorträge des Männerchores "Gemütlichkeit" Geschwand, die sich mit Handküsschen an das weibliche Publikum von der Bühne verabschiedeten. Nach den kontrastreichen Liedvorträgen unseres gemischten Chores bat Richard Dorsch den neuen Sängerkreisvorsitzenden Norbert Mischke auf die Bühne, um gemeinsam die Ehrungen vorzunehmen. Ein äußerst seltenes Jubiläum konnte Heinrich Ismeier feiern, der für 60 Jahre aktive Sängertätigkeit geehrt wurde. Dafür wurde er vom Deutschen Chorverband mit der goldenen Sängernadel und vom Fränkischen Sängerbund mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Richard Dorsch betonte die Verdienste des Jubilars, der sich seit 1951 im Verei n engagiert und 40 Jahre lang auch die Kasse geführt hat. Im Jahre 2000 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Eine Überraschung gab es für zwei ebenfalls langjährige Sänger. Alfons Drummer ist seit 1957 aktiv und führte den Verein 9 Jahre als Vorsitzender. Seit 52 Jahren singt auch Helmut Keilholz, war davon 3 Jahre 1. Vorsitzender, 13 Jahre Vize und lange Zeit unser "Grillmeister" beim alljährlichen Grillfest. Beide wurden, als Dank und Anerkennung für ihre Verdienste, zu Ehrenmitgliedern ernannt. Vorsitzender Dorsch gratulierte ihnen dazu und überreichte die Ernennungsurkunden. Nach einem begeisterten Applaus für die Geehrten bat Igor Lamprecht den Gemischten Chor aus Egloffstein auf die Bühne, den ebenfalls A. Ezhelev leitet. Den Abschluß unseres Herbstkonzertes bildete unser Männerchor. Sie begeisterten die Zuhörer wieder einmal vor allem mit ihren "Glocken von Isolabella" und beendeten das Programm mit dem "Montanara-Lied". Nach den Schlußworten wurden blitzschnell Tischreihen aufgestellt und der Abend klang in gemütlicher Runde aus.

60. Geburtstag von Katharina Albrecht am 29.10.2011


Katharina Albrecht, die am 26.10.2011 60 Jahre alt wurde, feierte an diesem Samstag ihren runden Geburtstag im Sportheim in Dietzhof. Da an diesem Abend auch gleichzeitig unser Herbstkonzert stattfand, kam kurz vorher der Männerchor in seiner Sängerkleidung zum Gratulieren. Die Männer erfreuten die Jubilarin mit dem "Bajazzo", "Die Glocken von Isolabella" mit einem Tenorsolo von Bernhard Maltenberger und dem "Schifferlied". Vorsitzender Richard Dorsch bedankte sich bei der Jubilarin für die fördernde Mitgliedschaft seit 1975. Er wünschte ihr im Namen des Vereins für das neue Lebensjahr alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit und überreichte ein kleines Geschenk. Da die Männer sich wegen des Konzertes wieder verabschieden mussten, lud Katharina sie für einen späteren Zeitpunkt in das Vereinslokal Spindler ein.

Hochzeit von Tanja Kraus und Marco Dötzer am 02.09.2011


Tanja und Marco heirateten in der Pfarrkirche St. Georg in Weingarts. Tanja Kraus sang drei Jahre im Kinderchor und ist seit 1997 nun förderndes Mitglied. Daher kam seitens unseres Vereins Vorsitzender Richard Dorsch und Anni Maltenberger zum Gratulieren. Nach der Trauung reihten sie sich in die große Zahl der Gratulanten und Vereinsabordnungen ein. Richard Dorsch gratulierte dem Brautpaar im Namen des gesamten Vereins, wünschte alles Gute für die gemeinsame Zukunft und betonte, dass in den Erwachsenenchören immer Sängerinnen und Sänger gebraucht werden. Es wäre schön, wenn beide sich für den Chorgesang begeistern und die Chöre verstärken würden. Er überreichte an die Braut eine Vereinsvase mit der Lyra und einen Blumenstrauß.

80. Geburtstag unserer Sopranistin Kathi Kraft am 27.08.2011


Seit 1988 singt Kathi Kraft Sopran im gemischten Chor. So kamen die Sängerinnen und Sänger gerne um ihrer stets gut gelaunten Sängerin zum 80. Geburtstag zu gratulieren. Sie hatte sich die besinnlichen Melodien "Horch die alten Eichen rauschen" und "Die Abendglocken rufen" gewünscht, die der gemischte Chor unter Leitung von Chorleiterin Christiane Weig vortrug. Vorsitzender Dorsch lobte die Jubilarin als zuverlässige und humorvolle Sängerin. Er bedankte sich für die langjährige, aktive Sängertätigkeit und wünschte ihr alles Gute und vor allem Gesundheit, damit sie noch sehr lange den Sopran verstärken kann. Als kleines Dankeschön überreichte er einen Geschenkgutschein. Zum Abschluss sangen wir dem Geburtstagskind noch den schwungvollen "Ungarischen Tanz". Nach den Gratulationen war der Chor eingeladen, mit Kathi und ihren Gästen im Gasthaus Drummer zu feiern. Quelle Berichterstattung: FT von Franz Galster

Beerdigung unseres früheren aktiven Sängers Andreas Ismeier am 16.08.2011


Am 11.08.2011 verstarb unerwartet Andreas Ismeier und so mussten wir wieder ein Vereinsmitglied zu Grabe tragen. Er war von 1960-1977 aktiver Sänger im Männerchor und verstärkte den 2. Tenor. Danach blieb er dem Verein als förderndes Mitglied weiterhin treu. Der Männerchor sang am Friedhof unter der Leitung von Bernhard Maltenberger nach der Aussegung das bewegende Lied "Näher mein Gott zu dir" und am offenen Grabe ließen sie "Ruhe suchen wir vergebens" erklingen. In seiner Grabrede bedankte sich Vorsitzender Richard Dorsch beim "Meister", wie er von allen genannt wurde, für die aktive Sängerzeit, für die Treue zum Verein und die stete Bereitschaft praktisch zu helfen, wenn er gebraucht wurde. Mit dem Nachruf "Ruhe in Frieden" legte er als letzten Gruß des Vereins einen Kranz nieder.

Grillfest am 07.08.2011


Traditionell begann der Tag mit unserem Gottesdienst für Lebende und Verstorbene des Vereins. Dieser wurde vom gemischten Chor mit einigen Liedern umrahmt. Anschließend fand der Weißwurst-Frühschoppen im Hof des Vereinslokales Spindler statt. Aufgrund der schlechten Wettervorhersagen hatten wir ein Zelt aufgestellt, das gut besetzt war. Für die Kaffeetrinker hatten wir gleich neben der Cafeteria Bänke aufgestellt, die zum Verweilen einluden. Petrus hatte wieder einmal ein Einsehen mit uns und so blieb der angekündigte Regen zum Glück aus. Gegen 17 Uhr füllten sich dann auch die Bänke und unser Musiker "Herbert Gröschel" brachte die anwesenden Gäste mit seinen flotten Musikstücken in Stimmung. Für das leibliche Wohl boten wir Gegrilltes, Hax'n, Gyros und italienischen Salatteller und zum Ausschank kam in diesem Jahr das süffige Bier der Brauerei Alt aus Dietzhof. So waren unsere Gäste gut gelaunt und zufrieden mit den kulinarischen Angeboten und das Grillfest wurde wieder ein voller Erfolg.

60. Geburtstag unseres Mitgliedes Georg Galster am 26.07.2011


Seit 34 Jahren gehört Georg Galster aus Seidmar dem GV Leutenbach als förderndes Mitglied an. Unter der Leitung von Bernhard Maltenberger kam deshalb der Männerchor an seinem runden Geburtstag, um mit einem Ständchen zu gratulieren. Die Sänger erfreuten den Jubilar und seine Gäste mit dem altbekannten "Rennsteiglied", dem beschwingten "Weinland" und nicht zuletzt mit dem "Bajazzo", der immer gerne gehört wird. Vorsitzender Richard Dorsch bedankte sich bei dem Geburtstagskind für die langjährige Treue, gratulierte im Namen des gesamten Vereins und wünschte ihm weiterhin alles Gute und viel Gesundheit. Der "Heidn Görch" freute sich über den Besuch des Männerchores und lud die Sänger ein, in seiner Halle zusammen mit ihm und den Gästen zu feiern.

Sommerkonzert des GV Mittelehrenbach am 09.07.2011


Das Konzert begann um 19.30 Uhr in der Aula der Volksschule Mittelehrenbach. Der Veranstaltungsort war gut gewählt, denn dort herrscht eine hervorragende Akkustik. Wir nahmen unter der Leitung von Bernhard Maltenberger mit beiden Chören teil. Zum Eingang spielte der Musikverein Pretzfeld, dem die Begrüßung durch Vorsitzenden Helmut Winter folgte. Nach den ersten Liedvorträgen des gastgebenden GV Mittelehrenbach folgte der Auftritt unseres gemischten Chores. Dem "Lerchensang" von Felix Mendelson Bartholdy ließen wir ein sehr rythmisches Lied aus Lateinamerika "Un poquito cantas" folgen. Als drittes Lied sangen wir "An hellen Tagen" von Giovanni Gastoldi. Nach einem Klavierstück von Barbara Brehm und Alexander Ezhelev war der Frauenchor Ebermannstadt an der Reihe, dem unser Männerchor folgte. Die Männer sangen ein Volkslied aus Schweden "Zum Tanze, da geht ein Mädel" und das altbekannte "Rennsteiglied". Mucksmäuschenstill aber waren die Zuhörer, als sie den Welterfolg von Edith Piaf "Es war so schön mit dir" anstimmten. Für dieses brilliant und sehr exakt gesungene Lied erhielten sie lang anhaltenden Beifall. Nach der Pause traten der Singverein Baiersdorf, der GV Dobenreuth und nochmals der GV Mittelehrenbach auf. Den Abschluß bildete der wuchtige Gemeinschaftschor aus Baiersdorf, Mittelehrenbach und Ebermannstadt, dessen gemeinsamer Chorleiter Alexander Ezhelev ist. Insgesamt war es ein abwechslungsreiches und gelungenes Konzert.

70. Geburtstag von Anni Roth am 16.06.2011


Unser passives Mitglied Anni Roth feierte ihren 70. Geburtstag im Pfarrheim in Leutenbach. Aus diesem Anlass kam der gemischte Chor, um ein Ständchen zu bringen. Unter der Leitung von Christiane Weig starteten wir mit dem feurigen "Ungarischen Tanz". Nach dem Volkslied "Wahre Freundschaft" gratulierte Richard Dorsch der Jubilarin im Namen des Vereines und wünschte weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit. Er bedankte sich für die langjährige Zugehörigkeit als förderndes Mitglied und überreichte ein Geschenk. Zum Abschluss ließ der Chor den "Lerchengesang" ertönen. Anni Roth lud danach die Sängerinnen und Sänger ein, mit ihr und den Gästen im Pfarrheim zu feiern.

75. Geburtstag unserer aktiven Sängerin Maria Batz am 13.06.2011


An diesem Tag feierte unsere Altistin Maria Batz ihren 75. Geburtstag. Im Vereinsheim in Mittelehrenbach brachten ihr daher die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores ein Ständchen dar. Auf ihren Wunsch sangen wir das Lied "An hellen Tagen" und die alte Weise "Horch, die alten Eichen rauschen". Danach ergriff Richard Dorsch das Wort und lobte Maria Batz als Sängerin der ersten Stunde bei der Wiedergründung des gemischten Chores im Jahre 1978. Seitdem singt sie sehr zuverlässig im Alt und fehlte nur in seltenen Fällen. Er dankte ihr für Treue zum Chor und hoffte, dass sie noch lange aktiv bleibt und wünschte ihr weiterhin alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit. Als kleines Dankeschön überreichte er einen Geschenkgutschein. Auf ihre Einladung hin, verbrachten wir noch ein paar schöne Stunden im Vereinsheim.

70. Geburtstag unseres langjährigen Sängers Helmut Keilholz am 02.06.2011


52 Jahre ist Helmut Keilholz nun bereits aktiv und gerne kam der Männerchor zum Gasthaus Spindler, um seinem treuen Sänger ein Ständchen zum Geburtstag zu bringen. Auf Wunsch des Jubilars ließen die Männer die "Glocken von Isolabella" erklingen und sangen danach das beschwingte Weinlied "Herrliches Weinland" und den "Bajazzo". Vorsitzender Richard Dorsch resümierte, dass Helmut Keilholz neben der langjährigen Sängertätigkeit auch lange in der Vorstandschaft tätig war. Angefangen als Beisitzer, dann 1. Vorsitzender, später 2. Vorsitzender und danach 2. Kassier gehörte er insgesamt 34 Jahre dem Gremium an. Außerdem dankte er ihm für seinen alljährigen Einsatz als "Grillmeister" beim traditionellen Grillfest im August und hoffte, dass er dafür und als aktiver Sänger noch lange zur Verfügung stehe. R. Dorsch gratulierte ihm dann im Namen des Vereins und überreichte einen Geschenkgutschein. Die Sänger feierten auf Einladung des Geburtstagskindes anschließend im Vereinslokal.

Hochzeit unseres aktiven Sängers Bernhard Geck und Manuela Roppelt am 27.05.2011


Am 27.05.2011 heiratete unser Sänger und Fahnenträger Bernhard Geck. Zur Feier im Pfarrheim kam deshalb der Männerchor, um seinem aktiven Mitglied unter der Leitung von Bernhard Maltenberger ein Ständchen zu bringen. Er hatte sich das Heimatlied "Rauschen die Quellen" und "Grüß mir die Reben", ein beschwingtes Weinlied gewünscht. Vorsitzender Ricahrd Dorsch gratulierte dem frisch vermählten Paar im Namen des gesamten Vereins. Bei Bernhard bedankte er sich, dass er seit nunmehr 26 Jahren aktiv im Männerchor dabei ist und fast ebenso lang zuverlässig das Amt des Fahnenträgers innehat. Er wünschte sich, dass dies auch in Zukunft so bleibt und vielleicht seine Frau Manuela den gemischten Chor verstärkt. Als kleines Geschenk erhielt der Bräutigam das Sängerkrügel und die Braut einen Blumenstrauß. Zum Abschluss ließen die Männer "Die Glocken von Isolabella" mit einem Tenorsolo von Bernhard Maltenberger erklingen. Im Pfarrheim verbrachten die Sänger dann zusammen mit der Hochzeitsgesellschaft noch einige gemütliche Stunden.

60. Geburtstag unserer Sängerin Marga Ruppert am 13.05.2011


An diesem Tage feierte unsere Alt-Sängerin Marga im Vereinsheim in Mittelehrenbach ihren 60. Geburtstag. Der gemischte Chor hatte ihre gewünschten Lieder fleißig unter der Leitung von Igor Lamprecht geübt, der an diesem Tag sein Debüt als weiterer stellvertretender Chorleiter gab. Nach der gefühlvollen Melodie "Ach, ich hab in meinem Herzen" ließen die Sängerinnen und Sänger die "Wilde Ros" erklingen. Richard Dorsch lobte das Geburtstagskind als eine der eifrigsten und zuverlässigsten Sängerinnen des gemischten Chores seit der Wiedergründung im Jahre 1978. Nicht wegzudenken sei sie aus dem Alt und er glaube, dass ein Leben ohne Gesang für Marga nicht vorstellbar wäre, was sie auch bestätigte. Das lässt uns hoffen, dass sie dem gemischten Chor noch sehr lange erhalten bleibt, denn ihre tragende Stimme ist sehr wichtig im Alt. Er dankte ihr für die bisherige Treue und überreichte ihr passend zum späteren Familiengeschenk einen Wohlfühlgutschein. Danach sangen wir für sie das sehnsuchtsvolle "Hörst du das Lied" mit dem Tenorsolo von Bernhard Maltenberger. Nachdem alle herzlich gratuliert hatten, waren wir eingeladen, im Vereinsheim zusammen mit der Jubilarin und den Gästen zu feiern.

Konzert am Signalstein in Geschwand am 08.05.2011


Alljährlich findet beim Signalsteinfest in Geschwand am Sonntag ein Konzert vor der Kulisse des Signalsteins statt, dessen Gesamtleitung in den bewährten Händen von Ludwig Ebenhack liegt. In diesem Jahr wirkte auch unser Männerchor unter der Leitung von Bernhard Maltenberger an diesem Konzert mit. Bei herrlichstem Sonnenschein konnte Moderator Harry Behr nach dem "Rothensander Schottisch" der Affalterthaler Rathausmusikanten daher neben den teilnehmenden Chören auch viele Zuhörer begrüßen. Den Liederreigen eröffnete anschließend unser Männerchor. Nach den Liedvorträgen "Mala moja" und "Zum Tanze, da geht ein Mädel" ließen sie die "Glocken von Isolabella" mit dem Tenorsolo von Bernhard Maltenberger erklingen und zogen damit die Zuhörer voll in ihren Bann. Dafür erhielten sie danach auch begeisterten Applaus. Anschließend ließ die Singgruppe Bärnfels unter der Leitung von Christoph Pesch drei Lieder erklingen, denen ein Musikstück der Affalterthaler Rathausmusikanten folgte. Der MC Cäcilia Neunkirchen a.Br. unter Udo Reinhart beschloss den ersten Teil des Konzertes. Danach folgte nochmals unser Männerchor mit den bekannten Melodien "Rennsteig-Lied" und "Grüß mir die Reben", die beschwingt dargeboten wurden. Nach den zweiten Liedvorträgen der Mitwirkenden stimmte man zum Abschluss das gemeinsame Lied "Auf, du junger Wandersmann" an. Nach dem Konzert konnte man den Nachmittag im Festzelt unter den Klängen der Hohenmirsberger Trachtenkapelle ausklingen lassen.

Beerdigung unseres früheren Sängers Hans Rumpler am 16.03.2011


30 Jahre lang war Hans Rumpler aktiver Sänger in unserem Verein. Von 1951-1981 verstärkte er den 1. Bass im Männerchor. Auch für einen Spass und eine spontane Brotzeit in seiner Stube war der "Krämer's Hans" immer zu haben. Erst im letzten Jahr sang der Männerchor seinem ehemaligen Sänger zu seinem 75. Geburtstag ein Ständchen. Nun verstarb Hans Rumpler für uns völlig überraschend am 13.03.2011. Bei der Aussegnung ließ der Männerchor "Näher mein Gott zu dir" erklingen. Am Grab dankte Vorsitzender R. Dorsch dem Verstorbenen für die langjährige aktive Sängerzeit und die Treue zum Verein und legte ihm als letzten Gruß einen Kranz nieder. Den letzten Sängergruß bildete das Grablied "Ruhig ist des Todes Schlummer".
Ruhe in Frieden!

60. Geburtstag unseres 2. Vorsitzenden und Bürgermeisters Otto Siebenhaar am 13.03.2011


Zusammen mit Abordnungen aller Ortsvereine zogen die Sängerinnen und Sänger vom Rathaus unter den Klängen der Leutenbacher Musikanten zum Pfarrheim. Dort wartete bereits der Jubilar mit seinen geladenen Gästen. Die Musikkapelle spielte vor dem Pfarrheim ein Ständchen und anschließend begab man sich ins Pfarrheim. Der Männerchor mit unserer Chorleiterin Christiane Weig eröffnete den Gratulationsreigen. Auf Wunsch des Geburtstagskindes ließen die Männer den "Bajazzo", das romantische "Schifferlied" und die sehnsüchtige Melodie "Frühling wird es doch einmal" erklingen. Nach der Gratulation seitens der Gemeinde und den Liedvorträgen des GV Mittelehrenbach, ergriff unser Vorsitzender Richard Dorsch das Wort. Er gratulierte im Namen aller Ortsvereine und besonders natürlich im Namen unseres Gesangvereines. Er lobte Otto Siebenhaar als zuverlässigen, eifrigen und mittlerweile 43 Jahre aktiven Sänger. Dazu war er 27 Jahre lang 1. Vorsitzender und ist seit 2003 2. Vorsitzender unseres Vereins. R. Dorsch überbrachte die herzlichsten Glückwünsche des Vereins und machte dem Jubilar deutlich, dass man ihn im 2. Bass auch in Zukunft dringend braucht! Nach den weiteren Gratulanten von politischer Seite kam der gemischte Chor auf die Bühne, um seinem "Ottilein" ein Ständchen zu bringen. Die "Douro Wellen", "Stars of the summernight" und "Hörst du das Lied" mit einem Solo von Bernhard Maltenberger waren die gewünschten Vorträge. Zur Überraschung für das Geburtstagskind kam danach auch der Männerchor dazu und der Gemeinschaftschor ließ mit dem Lied "Die Getränke sind frei - 60 Jahre wirst du heut" (nach der Melodie: Die Gedanken sind frei) erahnen, dass die Sängerschar anschließend gerne kräftig mitfeiert.

Generalversammlung am 6. Januar 2011


46 Mitglieder konnte Vorsitzender Richard Dorsch zu dieser Hauptversammlung begrüßen. Nach dem Totengedenken verlas die Schriftführerin das Protokoll der letzten Generalversammlung. Anschließend folgte der Bericht der Kassiererin Gerlinde Götz und Kassenprüfer Hans Alt bestätigte eine einwandfreie Kassenführung. Nach der Entlastung der Vorstandschaft gab Richard Dorsch einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Insgesamt wurden 39 Chorproben abgehalten, 11 Geburtstagsständchen und das Ständchen zur Goldenen Hochzeit unseres Ehrenchorleiters Josef Galster gesungen. Der Höhepunkt war unser Frühlingskonzert anlässlich des 120jährigen Gründungsfestes. Danach folgte der erste Bericht unserer neuen Chorleiterin Christiane Weig. Sie zeigte sich zufrieden für das erste Halbjahr ihrer Tätigkeit und kündigte für 2011 ein Herbstkonzert an. Nach dem Grußwort unseres Bürgermeisters Otto Siebenhaar und der Überreichung des obligatorischen Schecks gab Vorsitzender Dorsch noch eine Gesamtvorschau über die Aktivitäten im kommenden Jahr. Der Mitgliederstand zum Jahresanfang 2011 zeigt 46 Aktive, 217 Passive und ergibt gesamt 263 Mitglieder. Den gemütlichen Abschluss der Versammlung bildete ein deftiges Essen, das vom Verein spendiert wurde.

Informationen über diese Website